Blog: Am Ende wird alles gut

25. August 2016
|

Stress lass nach – wie man seine Körperreaktionen bei Stress in den Griff bekommt

stress kontrollieren martin rusam

Jeder kennt das: eine stressige Situation, es kommen mehrere Dinge zusammen oder es passiert etwas unvorhergesehenes. Schnell kommt man buchstäblich ins Schwitzen und hat Mühe, souverän zu bleiben. Je nach Stresslevel ist die körperliche Reaktion unterschiedlich heftig und erschwert die Situation zusätzlich.

Genau das, nämlich die Körperreaktionen bei aufkommendem Stress zu kontrollieren und egal wie hart es kommt, schnelle und gute Entscheidungen zu treffen, ist Bestandteil meines Coachings. Je optimaler der Körper auf Stress reagiert, desto schneller kann man die Situation klären.

Durch EmoBodySync nutze ich eine einmalige Methode, die der Persönlichkeit und mir genauen Aufschluss darauf gibt, was im Körper bei Stress passiert. Veränderungen der Atmung, der Körpertemperatur, der Körperspannung und manches mehr sind die Folgen. Durch EmoBodySync stellen wir fest, wie die Körperreaktionen sind und trainieren intensiv, diese Reaktionen künftig zu kontrollieren.

Das Training ist ein wesentlicher Bestandteil meines Coachings. Denn die Persönlichkeit darf mit vollem Engagement und regelmäßig an sich arbeiten. So sind Veränderungen möglich und in dem Zuge auch Leistungssteigerungen. Denn wenn das Gehirn und der Körper bei Stress eine trainierte „Routine“ abrufen kann, wird damit beides wesentlich weniger beschäftigt. Das heißt, die mentalen und körperlichen Ressourcen können ohne Energiefresser voll zur Problemlösung genutzt werden.

Auf diese Weise können auch Top Manager und Spitzensportler, die in allem schon sehr gut sind, noch besser werden.

Mehr dazu in meinem Podcast. Nehmen Sie sich eine gute viertel Stunde Zeit und hören Sie, wie meine Methodik gegen die Stressbewältigung wirkt.

mp3


Meinen Podcast können Sie (z.B. mit Ihrem iPhone, iPad, iPod) auch abonnieren auf:

itunes



0 Kommentare


Kommentar verfassen

Ihre Meinung ist gefragt.

Hinterlassen Sie eine Antwort